✋ NEU: Online Krav Maga Kurs für Home Training

Erfolgreiche Krav Maga Self Protect Advanced-Instruktoren und reguläre Instruktoren/innen Prüfungen im Hauptcenter der KMS Schweiz

Aufgrund der Corona Pandemie und ihren Auswirkungen ab Mitte März, war es vor allem im Sportbereich und dadurch auf für die Krav Maga Self Protect Association eine grosse Herausforderung die Aktivitäten nach dem Lockdown wieder in Gang zu bringen. Vorbereitungstermine für Prüfungen und letzte Ausbildungs-Module mussten abgesagt-verschoben werden und konnten nach den diversen Lockerungen im Juni, erst anfangs Juli durchführt werden.

Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der regulären Instruktoren-Ausbildung, aber auch den Anwärtern im Bereich Advanced-Instruktoren-Ausbildung blieb dadurch nicht wirklich viel Zeit um sich wie üblich auf eine Prüfung vorzubereiten, da während des Lockdowns die KMS Center geschlossen waren und erst ab Mai/Juni ihren Betrieb wieder eröffnen durften.

Die Krav Maga Self Protect Association ermöglichte einerseits den KMS Standorten mit den getroffen Massnahmen (Schutzkonzepte etc.) die Wiederaufnahme der wöchentlichen Trainings und andererseits damit ihren Anwärter/innen, trotz den besonderen Umständen und Einschränkungen durch die ausserordentliche Lage in der Schweiz, die 5. KMS Advanced-Instruktoren-Prüfungen und 16. KMS Instruktoren-Prüfungen im Hauptcenter in Liestal vorzubereiten und durchzuführen.

Advanced-Instruktoren

Am Samstag, 22. August 2020 waren es dann nach 2011, 2013, 2016 und 2018 die 11 Anwärter zum Advanced-Instruktor, die sich nach rund 24 Monaten Ausbildung in Form modulartigen Ausbildungs-Lehrgängen à 1 ½ Tage (8 Module), den schriftlichen und praktischen Prüfungen stellten.

Beim schriftlich-theoretischen Teil ging es vor allem um eine Reflexion der absolvierten Ausbildung, aber auch um die Bedeutung und Ausbildung von Krav Maga in den diversen Zielgruppen, dem Schwerpunkt der Unterrichtslehre und der eigenen Sichtweise bezüglich Krav Maga als Produkt im Eigenschutzbereich. Bei den 8 Modulen ging es inhaltlich nebst dem technischen Fortschritt, um die Weiterentwicklung der Unterrichtskompetenz jedes einzelnen sowie der Herausforderung sich mit diversen Zielgruppen und speziellen Themen in kurzer Zeit auseinanderzusetzen.

 

Der Abschluss zum Advanced-Instruktor war am Prüfungstag die Umsetzung in die Praxis. Die Anwärter konnten dabei ihr Können und Wissen im Bereich der Handlungskompetenzen, Unterrichtslehre und dem Erteilen einer Lektion demonstrieren und ihre kreativen Fähigkeiten mit einer vorbereiteten Lektion ihrer Wahl unter Beweis stellen. Der erste Teil war ein eigens ausgewähltes Thema zu präsentieren, wo die Präsentation, Inhalt-Planung und Zielsetzung sowie die Umsetzung - Realisierung bewertet wurden. Der zweite Teil am Nachmittag beinhaltete eine Präsentation einer Lektion als Teamarbeit (zu dritt).

Nach Auswertung der praktischen Darbietungen konnte den Anwärtern von den Prüfungsexperten zum Bestehen der Prüfung zum Advanced-Instruktor gratuliert werden. Wir von der Krav Maga Self Protect Association Switzerland danken den 11 KMS Instruktoren für ihren unermüdlichen Einsatz und das Engagement während der letzten 24 Monate und sind stolz auf unsere neuen Advanced-Instruktoren in der Organisation.

Foto: h. Reihe: Bernhard Flühmann (Hitzkirch), Angelo Somaini (Baden), David Jerjen (Biel), Eric Grosjean (Biel), Reto Walder (Maienfeld), Daniel Miletic (Baden), Daniel Heiniger (Oberwil), v. Reihe: Manolito Steiner (Baden), Sascha Borsi (Oberwil), Kurt Gamma (Schattdorf) und Urs Roth (Liestal).

Instruktorinnen und Instruktoren

Sonntag, 23. August 2020 ging es weiter mit den 16. KMS Instruktoren - Prüfungen der in diesem Jahr gemeldeten Anwärterinnen  und Anwärter. Die 22 Anwärterinnen und Anwärter aus 13 verschiedenen Standorten der Deutsch- und Westschweiz waren trotz der Corona-Einschränkungen sehr gut vorbereitet und stellten sich am Sonntagvormittag (10-13 Uhr) der insgesamt 3-stündigen Herausforderungen. Das im 2018 herausgegebene KMS Stoff- und Prüfungsprogramm (Basic Level 1-3) in Buchform sowie die Foto aus dem zweiten Buch (Advanced Level 4-6) das gerade am Entstehen ist, war den Anwärter/innen eine grosse Hilfe in der Vorbereitung und zeigte sich auch positiv in der Umsetzung an den diesjährigen Prüfungen zum/r Krav Maga Instruktor/in.

Von den Absolventen/innen wurde während 3 Stunden effektiver Prüfungszeit einiges abverlangt sowie aber auch beindruckende-herausragende Leistungen auf hohen Level präsentiert. Die Prüfung zum/r Instruktor/in haben in diesem Jahr - trotz der Umstände - alle 22 Prüfungsabsolventen/innen mit Benotungen zwischen genügend, gut, gut/sehr und sehr gut/top gemeistert und mit Bravur bestanden. Herzliche Gratulation an alle zum KMS Krav Maga Instruktorinnen und Instruktoren!

Foto: h. Reihe: Stefan Burri, Sadique Sheik, Manuel Wüllner, Luis Sousa, Gerlinde Marty, Marcel Imhof, Roman Konopka, Fabian Schluep, Borna Horvatinovic, Pascal Heynen, Nicolas Girad, Stefan Ackermann, v. Reihe: Nicole Bielmann, Jonas Niedermann, Phyllis Doll, Gloria Giacomini, Sarah Kropf, Larissa Kropf, Eliane Bolliger, Wolfgang Weber, Cindy Reiff und Roberto Castro.

Die Prüfungskommission (Ausbildungsteam) mit den Experten / Master / Advanced-Instruktoren Giuseppe Puglisi (Chef-Instr.), Nenad Stojkovic (Stv. Chef-Instr.) und Olivier Summermatter (Adv. Instr.) sowie Peter Kropf (Adv. Instr.) gratulieren den Absolventen/innen nochmals recht herzlich zu den gezeigten und erzielten Leistungen sowie der Beförderung zum/r Krav Maga Instruktor/in. Die Übergabe der Diplome findet wie jedes am letzten (4.) Trainerkurs im November 2020 in Liestal statt.

Wir wünschen allen in ihren neuen Funktionen viel Freude beim Unterrichten sowie neue Herausforderungen und Zufriedenheit beim Transfer ihres erworbenen Wissens an ihre Schülerinnen und Schüler an den verschieden Standorten.