Krav Maga Self Protect Instruktorenausbildung

Mit Krav Maga Self Protect möchten wir Ihnen ein neuzeitliches und äusserst effizientes Selbstverteidigungssystem näherbringen, das für Zivilpersonen und Behörden (Polizei, Sicherheitsdienste, Militär etc.) entwickelt wurde und seit dem Jahre 2000 in der Schweiz auf dem Markt ist.

Nächster Lehrgang:
Anmeldung offen17. KMS Instruktoren-Lehrgangam 11. September 2020

Gründe für eine Krav Maga Self Protect Ausbildung

Modern, verständlich, professionell

Aufgrund der steigenden Kriminalität und der damit verbundenen Aggressivität in unserem Alltagsleben, suchen immer mehr Menschen nach Sicherheit und effektiven Möglichkeiten sich selbst besser schützen zu können. Sicherheit ist ein wichtiges Grundbedürfnis des Menschen und dafür braucht es in der heutigen Zeit eine einfach verständliche aber professionelle Aus- und Weiterbildung zum Thema Selbstschutz.

Fundiertes und etabliertes Ausbildungssystem

Das Selbstschutz-Programm der KMS Switzerland ist ein modular aufgebautes Ausbildungssystem und wird seit über 15 Jahren mit zuwachsendem Erfolg bei Zivilpersonen sowie Polizei- und Justizbehörden, Sicherheitsunternehmen und anderen staatlichen Institutionen angeboten.

Deine KMS Schule?
Wir bilden laufend seriöse, interessierte Partner aus der Kampfsport- und Sicherheitsbranche aus.

Neue Wege mit Krav Maga Self Protect

Das Studium einer KMS Ausbildung kann für Interessierte neue Wege in privater wie auch beruflicher Hinsicht öffnen und den eigenen Horizont zu den Themen Selbstschutz, Selbstverteidigung und Selbstsicherheit erweitern.

Seit der Einführung unseres Ausbildungssystems hat sich ein Netzwerk von verschiedenen Personen aus zivilen wie auch beruflichen Interessenkreisen geformt, die bei Trainings, Tages-, Wochenend- und Wochenkursen das KMS kennen gelernt haben und das Gelernte bereits in einer eigenen KMS Schule, staatlichen Behörde oder in einem Sicherheitsunternehmen an neue Interessenten weitergeben.

Ausbildung zum Krav Maga Self Protect Instruktor

Wenn Sie an KMS interessiert sind, besuchen Sie zuerst einen Kurs oder Lehrgang der KMS Switzerland oder ein KMS Center in Ihrer Region und lernen Krav Maga in einem Probetraining oder Einsteigerkurs kennen.

Sind Sie nach diesem ersten Kurs oder Lehrgang immer noch interessiert, so haben Sie in einer unserer KMS Schulen / Center in der Schweiz die Möglichkeit mit dem Training zu beginnen und Ihre Ausbildung zum KMS Instruktor in die Tat umzusetzen. Auf Ihrem Ausbildungsweg werden Sie dabei von unseren KMS Ausbildungsteam unterstützt, damit Sie Ihr gestecktes Ziel auch erreichen. Die Ausbildungsdauer richtet sich nach dem Programm und den Richtlinien der KMS Switzerland.

Voraussetzungen

Die Ausbildung zum/r Instruktor/in erfolgt über die KMS Switzerland (Hauptcenter in Liestal). Ein solcher Lehrgang und die Instruktorenprüfung kann nur absolviert werden, wenn die nachfolgend aufgeführten Anforderungsbedingungen erfüllt sind:

  • Vollendetes 20. Lebensjahr
  • Keine Vorstrafen wegen Gewalt- oder Kapitalverbrechen
  • Mindestgrad Advanced (Level 4) mit Empfehlung des Schulleiters
  • Mindestwartezeit für Prüfung zum Instruktor
Ausbilder in einer anderen Kampfkunst/sportart?

Wenn Sie als Grundlage bereits eine Meistergraduierung in einer Kampkunst/sportart haben oder beruflich als Selbstverteidigungsinstruktor/in tätig sind, haben Sie optimale Voraussetzungen dieses System in einer verkürzten Ausbildung bei der KMS Switzerland zu erlernen und als KMS Instruktor weiterzugeben. Die Ausbildungsdauer hängt in einem solchen Fall vom jeweiligen Leistungsstand der Interessenten ab. Die Genehmigung um anschliessend in einer Schule/Center zu unterrichten wird vom Chefinstruktor der KMS Switzerland erteilt.

Ausbildungsweg

18 Monate
Basic Stufen
Level 1 – 3
36 Monate
Advanced Stufen
Level 4 – 6
48 Monate
Assistenz Instruktor
Ab Advanced Level 1 mit Teilnahme am Instruktoren-Lehrgang (ohne Prüfung)
Mit Meistergraduierung aus anderer Kampfkunst/sportart, ist je nach Leistungsstand ein direkter Einstieg auf Stufe Assistenz Instruktor möglich
60 Monate
Instruktor
Level 1 – 3

Instruktor Anforderungen

Instruktor Level 1

Absolvierung des Instruktoren-Lehrgangs mit Prüfung.

Modul 1

  • Basis-Techniken (Level 1 – 3)
  • Theorie über Bewegung- und Trainingslehre

Modul 2

  • Advanced-Techniken (Level 4 – 6)
  • Theorie Sicherheit im Training (Erste Hilfe)

Modul 3

  • Theorie über Notwehrrecht
  • Vorbereitung Instruktorenprüfung
  • Prüfung zum Instruktor Level 1 (Theorie und Praxis)

Instruktor Level 2 und 3

Die beiden höheren Levels 2 und 3 können nur über Erfahrungen in der Instruktion erreicht werden und sind der Führungslinie zuzuordnen. Ein Instruktor Level 2 kann sämtliche Level 1 – 6 (Basic und Advanced) unterrichten. Instruktor Level 3 ist ein Stellvertretender Head Instruktor eines KMS Centers in der KMS Switzerland.

Führungs- und Fachlinie Funktionen bei KMS Switzerland

Die KMS Switzerland ermöglicht den Interessierten mit ihrem modularen Ausbildungssystem eine Führungsfunktion als Instruktor oder Centerleiter anzustreben oder im Bereich der Fachlinie die Ausbildung zum Spezialisten in einem oder mehreren Fachgebieten.

Head Instruktor

Die Funktion eines Head Instruktor wird bei der KMS Switzerland einem KMS Centerleiter oder seinem Stellvertreter (Instruktor Level 3) überreicht.

Head Instruktoren bringen mehrjährige Erfahrungen im Unterrichten und Kenntnisse in Krav Maga mit oder haben bei einem Seiteneinstieg (aus einer andern Kampfkunst/sportart) bereits eine Meistergraduierung und ein eigenes Trainingscenter.

Advanced Instruktor Level 1 - 3

Die Ausbildung zum Advanced Instruktor ist erst nach einer Mindestwartezeit von 2 Jahren nach der regulären Instruktorenprüfung möglich. Die Dauer dieser modular aufgebauten Ausbildung erstreckt sich über 2 Jahre und beinhaltet insgesamt deren 8 Module (à je 1 ½ Tage).

Absolventen dieses Lehrganges die nirgends Instruktion geben oder die Funktion eines Centerleiters haben, können auf der Fachlinie mit Advanced Instruktor Level 1 abschliessen. KMS Centerleiter oder ein stellvertretender Leiter eines Centers, wird zusätzlich in Unterrichtsmethodik geprüft und kann so den Level 2 erreichen. Sein Ausbildungsstand erlaubt ihm in seinem Center, sämtliche Prüfungen zum Instruktor Level 1 – 6 (Basic – Advanced) selber durchzuführen. Den Level 3 erreicht ein Advanced Instruktor in der Instruktion auf Nationaler Ebene bei der KMS Switzerland.

Master Instruktor / Experte

Ein KMS Master Instruktor ist Ausbilder und Prüfungsexperte von Instruktoren und Advanced Instruktoren Lehrgängen sowie deren Prüfungen.

Die Bezeichnung Experte ergibt sich aus dem Haupt-Fachbereich Krav Maga und den diversen speziellen Fachrichtungen (Junior Protect, Women Protect, Stick and Knife, Shooting und Security/Police). Ein KMS Experte beherrscht als Grundlage das Thema Krav Maga bis zum Advanced Instruktor und hat sich auf einem oder mehreren Spezialthemen weitergebildet.

Fachspezialist

Die KMS Switzerland bietet nebst der herkömmlichen Krav Maga Ausbildung bis zum Advanced Instruktor, auch fünf spezielle Themenbereiche (Junior Protect, Women Protect, Stick and Knife, Shooting und Security/Police) an und bildet dort Fachspezialisten oder Instruktoren aus. Auch diese Ausbildungen sind modular aufgebaut.

Security- / Policeinstruktor

Diese Ausbildung ist nur für Personen aus dem Sicherheitssektor und der Polizei, oder langjährig interessierten Krav Maga Instruktoren, die sich vertieft mit den Themen im Bereich der Sicherheit oder dem Einsatztraining für Polizei auseinandergesetzt haben.