✋ NEU: Online Krav Maga Kurs für Home Training

17. Krav Maga Self Protect Instruktoren-Lehrgang in Liestal

Freitag, 11. September 2020, startete der dreitägige KMS Instruktoren-Lehrgang mit dem Modul - Basic für 20 interessierte Anwärter/innen aus verschiedenen Regionen der Deutsch- und Französischen-Schweiz, im Krav Maga Self Protect Hauptausbildungscenter in Liestal (BL).

Der Start in den dreitägigen Lehrgang erfolgte mit den Grundlagen der Grundschritte (1-8), Verschiebungen des Körpers (1-3), Krav-Boxing - Techniken (Schläge und Tritte) und ersten Abwehrtechniken (360 Grad etc.) aus den Basic Levels und den Erläuterungen (Methodik / Didaktik) wie das Wissen weitergegeben werden kann. Dabei wurde auch auf das technische und taktische Verständnis in der Ausführung z.B. einer Abwehr hinwiesen, was den angehenden Instruktoren/innen das Vermitteln des Lehrstoffes vereinfacht und gleichzeitig dem Lernenden hilft dies in Trainingslektionen einfacher umzusetzen. Unterstützt wurde dieser Prozess durch das Fachbuch der Krav Maga Self Protect Association Switzerland, das beim Vermitteln eine enorme Hilfestellung darstellt.

Mit Repetitionen in Form von Aufwärmen starteten wir in den zweiten Ausbildungstag, wo diverse Varianten im Bereich der Grundschritte zur Anwendungen kamen. Danach ging es ins komplexe Thema Befreiungen, wo Verteidigung gegen Fassen der Handgelenke/Arme und Kleidung, gefährliche Würgeangriffe (von vorne, der Seite und hinten) in mehreren Anwendungsmöglichkeiten und weitere Krav-Boxing Techniken aus dem aktuellen Programm unterrichtet wurden. Verteidigung aus der Bodenlage mit den Grundpositionen am Boden, das Treten sowie das Aufstehen in der Bodenlage und Fallen bildeten den Abschluss dieses zweiten Ausbildungstages. 
Befreiungen - Würgeabwehr
Verteidigung in der Bodenlage - Grundposition
Abwehrtechniken gegen Messerangriffe aus mittlerer Distanz und diversen Winkeln, verknüpft mit Meid- und Ausweichbewegungen waren der Einstieg in den dritten und letzten Ausbildungstag an diesem intensiven Krav-Weekend. Hand- und Unterarmblocktechniken, weitere Befreiungen aus einem Schwitzkasten oder Unterarmhalsgriffe sowie einer Umklammerung und Kragengriffe, Verteidigung in der Bodenlage waren die weiteren Themen.
Geleitet wurden die Ausbildungslektionen durch Giuseppe Puglisi, Chefinstruktor KMS Schweiz und einem seiner Stellvertreter Nenad Stojkovic (Stv. KMS CH) sowie Olivier Summermatter (KMS Oberwallis) vom Ausbildungsteam der KMS Switzerland.

Die Krav Maga Self Protect Association Switzerland und das gesamte Ausbildungsteam der KMS Switzerland dankt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern dieses 17. KMS Instruktoren-Lehrganges für die interessierte und engagierte  Kursteilnahme und freut sich bereits jetzt auf das zweite Modul mit Euch. Ein weiterer Dank geht an das Ausbildungsteam mit Nenad und Olivier.

Herzlichen Dank und bis bald im zweiten (Advanced) - Modul Ende Oktober (30. Okt. - 01. Nov. 2020) im Hauptcenter der Krav Maga Self Protect (Budo Sport Center) in Liestal.

Giuseppe Puglisi
Chefinstruktor KMS Schweiz