✋ NEU: Online Krav Maga Kurs für Home Training

Lockerungen und Situation für den Sport | Coronakrise

Am letzten Donnerstag, 16. April 2020, anlässlich der Medienkonferenz des Bundesrates wurden erste Lockerungsmassnahmen ab dem 27. April in vorerst einmal drei Etappen bekannt gegeben, resp. wie man schrittweise lockern will vorgestellt. In diesem Zusammenhang fiel auf, dass der Sport in den erwähnten Lockerungsetappen vom 27.04., 11.05 und aber auch 08.06. nicht vorkam, gar nicht erst von den Vertretern des Bundesrates erwähnt wurde. 

Die vom Bundesrat erlassene Verordnung 2 über die Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (bezüglich der ausserordentlichen Lage und Notstand) sind nach wie vor gültig, also Ansammlungen von mehr als 5 Personen sind verboten und der generelle Mindestabstand (2m) muss eingehalten werden. Aufgrund dieser Sachlage ist klar, dass wir aus dem Kampfsport-Selbstverteidigungssektor nicht zu den ersten und vor allem systemrelevanten Branchen gehören, wo man die Massnahmen demnächst lockern und zur Normalität übergehen kann oder will. 

Was heisst dies für unsere KMS Organisations- und Trainingsaktivitäten und der noch verbleibenden Zeit in den nächsten zwei Monaten Mai und Juni 2020 im 2. Quartal? 

Sämtliche geplanten KMS Termine im Mai und Juni, wie Prüfungsvorbereitungen oder Prüfungen für Instruktoren/innen; Module für Advanced-Instruktoren/innen, das 20-jährige Jubiläum und der KMS Spezial-Workshop in Gstaad sind abgesagt und werden von der Priorität her sowie wo möglich in den Herbst verschoben oder wenn im 2020 aufgrund des bereits vollen Terminkalenders nicht mehr möglich, abgesagt. 

Abgesagte Veranstaltungen der KMS Schweiz bis 30. Juni 2020: 

  • KMS Instruktoren Prüfungen, So, 03. Mai 2020
  • 01. KMS Law Enforcement Instr-Basic LG, verschobener Kursstart, Fr/Sa, 08./09. Mai
  • 02. KMS Trainerkurs und Jubiläum – 20 Jahre KMS Schweiz, Sa, 16. Mai 2020
  • 16. KMS Spezial Workshop & Sommer-Camp in Gstaad, Fr-So, 26.-28. Juni 2020

Provisorische Verschiebungsdaten der Termine März, April, Mai und Juni im Juli, August und September für Instruktoren-Ausbildungen und andere KMS Anlässe: 

 Instruktoren-Ausbildungs-Tage anfangs Juli: 

  • 05. KMS Advanced-Instr-Lehrgang, Modul 8, Fr/Sa, 03./04. Juli 2020
  • Vorbereitung Instruktoren Prüfung, 2. Tag, Sa, 04. Juli 2020

Ausweichdaten falls anfangs Juli noch zu früh wäre: 

  • 05. KMS Advanced-Instr-Lehrgang, Modul 8, Fr/Sa, 24./25. Juli 2020
  • Vorbereitung Instruktoren Prüfung, 2. Tag, Sa, 25. Juli 2020

Prüfungsdaten für Instruktoren/innen im August: 

  • KMS Advanced-Instr-Prüfungen, Fr/Sa, 21./22. August 2020 (bestehend)
  • KMS Instruktoren/innen Prüfungen, So/23. August 2020 (neu)

Weitere verschobene Anlässe mit neuen Daten im September: 

  • KMS Jubiläum – 20 Jahre Krav Maga Schweiz, Sa, 05. September 2020
  • 16. KMS Spezial Workshop in Gstaad, Fr-So, 25.-27. September 2020

Die im September 2020 nach wie vor festgelegten Veranstaltungen: 

  • 03. KMS Trainerkurs (neu mit Jubiläum), Sa, 05. September 2020 (bestehend)
  • 17. KMS Instruktoren-Lehrgang Modul 1, Fr-So, 11. – 13. Sept. 2020 (bestehend)

werden zum jetzigen Zeitpunkt wie geplant durchgeführt, ausser es gibt neue Erkenntnisse. Einzig der Start des 06. KMS Advanced-Instr-Lehrganges (Modul 1) vom Fr/Sa/11./12. September 2020 wird auf das Jahr 2021 verschoben. Dies aufgrund der unklaren Situation heute und den eventuell auf uns zukommenden Schutzmassnahmen in Form einer Zutritts- und Abstandsregelung (Anzahl Personen) im Center. 

Im Weitern wird auch der Start des 01. KMS Law Enforcement Instr-Basic LG ins Jahr 2021 verschoben, da dort die inhaltlichen Themen wie Zugriffstechniken etc. nicht mit den momentanen Schutzmassnahmen (Distanz halten etc.) zu vereinbaren sind und ein Start dieses Kurses im Herbst, zu Engpässen mit bereits verschobenen Veranstaltungen führen könnte, da wir die Entwicklung der Krise in der zweiten Jahreshälfte noch nicht abschätzen können. 

Die Veranstaltungen im Oktober und November werden zum jetzigen Zeitpunkt wie geplant durchgeführt, ausser es gibt neue Erkenntnisse. 

Nun noch ein Ausblick in die nahe Zukunft. 

Wie aus den Medien der letzten drei Tage entnommen werden konnte, ist die Sportwelt (in der Schweiz) mit diesem Entscheid der Lockerung (ohne den Sport) nicht wirklich glücklich. Wie man auf den Internetseiten von Swiss Olympic und dem Bundesamt für Sport (BASPO) entnehmen kann, wird von Seiten des BASPO ein Konzept erarbeitet, wie im Rahmen der nach wie vor geltenden, übergeordneten Schutzmassnahmen Sporttrainings, Wettkämpfe oder Freizeitsportaktivitäten wieder stattfinden können. Das Konzept soll am 13. Mai 2020 dem Bundesrat unterbereitet werden. 

Es ist ein kleiner Lichtblick für unsere Branche, denn wenn aufgrund der Eingabe gewisse Lockerungen im Sport (und allenfalls auch im Kampfsport) ab Juni möglich würden, wäre dies eventuell auch für den Kampfsport (unter Schutzauflagen) eine Chance wieder langsam normale Verhältnisse in den Trainingsalltag zu bringen. Allfällige frühere Lockerungen durch das Bundesamt für Gesundheit, die auch den Sport betreffen könnten, bleiben vorbehalten. 

Als verantwortlicher der KMS Schweiz, werde ich wie von den Behörden erwartet, einmal vorsorglich ein Schutzkonzept entwickeln, wie ein Krav Maga Unterricht bei einer früheren Lockerung und den geforderten Schutzmassnahmen möglich sein - aussehen - kann. 

Wir können davon ausgehen, dass bei uns im Kampfsport- und Selbstverteidigungssektor eine Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs frühestens im Juni, in der dritten Etappe möglich sein wird. 

Über die weiteren Entwicklungen einer eventuell früheren Lockerung im Sport (allenfalls Kampfsport) werden wir Euch auf dem Laufenden halten und rechtzeitig informieren. 

In diesem Zusammenhang möchte ich nochmals auf die Nutzung der kostenlos angebotenen Home-Trainings der KMS Schweiz hinweisen. Bislang haben sich über 90% der KMS Centerleiter auf unser Angebot gemeldet und ihre Mitgliederlisten bei uns eingereicht. Zwei Video-Lektionen sind bereits online und sechs weitere werden in den nächsten Wochen folgen. Wir hoffen Euch mit diesem Angebot, zumindest auf diese Wege, etwas Unterstützung im Trainingsbereich liefern zu können. 

Wir wünschen allen weiterhin gute Gesundheit und haltet durch, nach dem Motto: 

Wenn Du sieben Mal hinfällst, musst Du achtmal aufstehen! 

Chefinstruktor / Direktor 
Krav Maga Self Protect Association 
Giuseppe Puglisi