✋ NEU: Online Krav Maga Kurs für Home Training

Krav Maga Advanced-Instruktoren Lehrgang und Prüfungsvorbereitungen für KMS Instruktoren Anwärter/innen

Fr/Sa, 14./15. Februar 2020 wurden einerseits die Vorbereitungen (Modul 3) für die Anwärter/innen der KMS Instruktoren-Prüfungen durchgeführt sowie parallel dazu das Ausbildungsmodul Security Law Enforcement für KMS Advanced-Instruktor andererseits. 

Diese Aus- und Weiterbildungen wurden durch das Ausbildungsteam der KMS Schweiz unter der Leitung des Chefinstruktors, Giuseppe Puglisi sowie zwei seiner Stellvertreter Bruno Trachsel und Nenad Stojkovic und Peter Kropf durchgeführt. Bei den Anwärter/innen ging es darum diese auf die praktische Prüfung vorzubereiten. Bei den Advanced-Instruktoren, stand mit dem Modul 7 das spezielle Thema - Sicherheit im Berufsalltag - im Zentrum.

Im theoretischen und praktischen Teil des Lehrganges für Advanced-Instruktoren ging es um die Grundlagen des Verhaltens und der Einsatztaktik bei Personenkontrollen sowie um die technische Umsetzung der Zugriffs-, Überwältigungs- und Fixierungstechniken in der Praxis. Korrekte Griffe an den Knotenpunkten (Schultern, Ellenbogen und Handgelenken) und die nahtlosen Übergänge in Verbindung mit dem eigenen Schwerpunkt, zeigten welche Herausforderungen und Risiken diese Tätigkeit (bei nicht geübten Abläufen oder oberflächlicher Anwendung) mit sich bringt. 

Dabei wurden auch immer wieder die rechtlichen Aspekte der Verhältnis- und Gesetzesmässigkeit vor allem bei Fixierungstechniken am Boden oder Zugriffstechniken (Takedowns - Überwältigungen) erläutert und auf die verschiedenen Risiken der Verletzungen oder aber auch eines Lagebedingten Erstickungstodes beim Aggressor hingewiesen. Damit ein Zugriff oder nur schon eine simple Begleittechnik im Berufsalltag funktioniert und in Form einer Zwangsmassnahme umgesetzt werden kann, braucht es von den Anwendern viel Übung und taktisches Gespür in Form von Wiederholungen und diversen Rollenspielen - Szenarien. 

Anlässlich dieses Ausbildungsmoduls kam aber vor allem eines zum Vorschein, dass das Krav Maga Self Protect Basiswissen aus den Leveln 1 - 3 eine wichtige Grundlage über alle Zielgruppen darstellt und etliche Techniken in modifizierter oder diensttauglicher Form im Law Enforcement Programm zur Anwendung kommen. 

Nebst der Advanced-Instruktoren-Ausbildung kamen am Samstag (15.02.) parallel 23 Anwärter/in zum ersten Vorbereitungstag für die bevorstehenden Krav Maga Self Protect Instruktoren-Prüfungen (anfangs Mai), wo sie durch Bruno und Peter durch den ersten praktischen Prüfungsteil geführt wurden.

Die KMS Schweiz dankt allen KMS Advanced-Instruktoren und den Anwärtern/in sowie dem Ausbildungsteam für ihr Engagement an diesem intensiven Ausbildungs-Weekend und dem persönlichen Einsatz für Krav Maga Self Protect in unserer Organisation.  

Chefinstruktor KMS Switzerland
Giuseppe Puglisi