Krav Maga Trainerkurs nach der Sommerpause am Samstag, 26. August 2017 im KMS Hauptcenter in Liestal

Samstag, 26. August 2017 lud die Krav Maga Self Protect Association nach der langen Sommerpause ihre Centerleiter/innen und Instruktoren/innen zum 3. KMS Trainerkurs nach Liestal zur nächsten Aus- und Weiterbildung im Hauptcenter. Trotz warmen Wetterbedingungen erschienen fast 60 Interessierte aus 38 KMS Standorten, der Deutsch- und Westschweiz.

Die Optimierung des bisherigen Prüfungsprogramms stand wie bereits in den ersten beiden Trainerkursen auf dem Programm. Im ersten Halbjahr wurden die Basic-Levels 1-3 überarbeitet und vorstellt, nun stand das Level 4 - Advanced 1 auf dem Programm. Die neu angepassten Kampf (Sparring) Techniken mit Partner und Schutzausrüstung zeigten bei Temperaturen über 30 Grad bereits nach wenigen Minuten ihre Wirkung, jedoch die kampferprobte KMS Gruppe der Instruktoren/innen liess sich davon nicht abhalten voll mitzumachen und ihr Bestes zu geben. So wurde auch das anschliessende Stockprogramm, Abwehr gegen Messer- und Schusswaffen zu einer extrem schweisstreibenden Angelegenheit.

Übergänge von Stand zu Boden (Takedowns), Wurftechniken in der Verteidigung sowie Vorübungen für den Bodenkampf (Grappling) mit Partner waren die Themen am Nachmittag und finden ihre Fortsetzung im neu überarbeiteten Programm Advanced 2 - Level 5, das im November anlässlich des 4. und letzten Trainerkurs vorstellt wird.

Den teilgenommenen Centerleiter/innen und ihren Instruktoren/innen ein herzliches Dankeschön für das entgegengebrachte Vertrauen und die engagierte Teilnahme, die Unterstützung und dem Feedback während dieses intensiven 3. KMS Trainerkurses im August 2017!

Chefinstruktor KMS Schweiz
Giuseppe Puglisi