Advanced-Schiess-Lehrgang mit Erfolg absolviert!

Sonntag, 17. September 2017 war der dritte und zugleich letzte Ausbildungstag der Absolventen/innen des Advanced-Ausbildungslehrganges 2017 und Testschiessen. Wie bereits in den ersten beiden Ausbildungstagen, war der Einstieg das Einschleifen der Bewegungsabläufe bezüglich Waffenhandhabung (Laden, Entladen, Ziehvorgang und Grundstellungen) einerseits und andererseits das Schiessen aus den diversen Positionen mit Verschiebungen (Schiessen im Vorwärtslaufen, Drehungen, Side Step und Step Back). Zu diesen erlernten Fertigkeiten, kam nun an diesem letzten Ausbildungstag noch das Schiessen unter Belastung, mit dem Einsatz des Timers (Schiessen unter Zeitdruck).

Die Teilnehmer/in gingen einmal mehr sehr konzentriert an die Aufgabe heran und zeigten zum Abschluss dieser Ausbildung, dass sie selbst unter Druck (Stress) noch hervorragende Leistungen erbringen, resp. im Umgang (Manipulationen) mit der Faustfeuerwaffe im Allgemeinen, aber auch was die Resultate betrifft - bereit waren. Die meisten konnten - vereinzelt auch knapp - aber dennoch mit Erfolg die geforderte Punktzahl für den Advanced-Test erreichen. Auch was der Umgang mit der Faustfeuerwaffe an sich betraf, wurden die Sicherheitsbestimmungen sehr gut eingehalten, was einen sicheren und disziplinierten Gesamteindruck dieser drei Ausbildungstage hinterliess. Daher ein Kompliment an die Absolventen/in, die sehr motiviert und konzentriert an diesem Lehrgang mit dabei waren und mit ihrem Engagement einen grossen Anteil zum Gelingen dieses Lehrganges beigetragen haben. Danke!

Die Instruktoren gratulieren den Absolventen/in nochmals recht herzlich zum bestandenen Advanced-Test mit der Faustfeuerwaffe, der im Vergleich zum Basic-Test sehr anspruchsvoll ist und trotzdem mit Bravur von allen gemeistert werden konnte.

Giuseppe Puglisi