Archiv vom Januar 2017

Basic-Schiesslehrgang für Einsteiger/innen

Am Sonntag, 22. Januar 2017 startete die Self Protect Academy zum Jahresbeginn mit einer weiteren Schiessausbildung Basic 1+2 / Verteidigungsschiessen für Einsteigerinnen und Einsteiger in Wallbach (AG).

Der Lehrgang fand wie üblich in der Schiessanlage der Firma Schild AG statt und war mit den 10 Teilnehmer/innen einmal mehr vorzeitig ausgebucht. Eine theoretische Einführung, über die Sicherheitsbestimmungen und den Umgang mit einer Faustfeuerwaffe waren der Start in den Tageskurs Basic 1. Das Erlernen der Bereitschaftsposition und die Manipulationen mit einer Faustfeuerwaffe (Pistole Typ Glock oder Heckler & Koch), das Ziehen der Waffe und das Einnehmen der Kontaktstellung waren die ersten Schritte in der Umsetzung.

Laden / PSK und Entladen

Korrektes Laden einer Waffe, die persönliche Sicherheitskontrolle und das Entladen der Waffe stand am Vormittag im Zentrum der Ausbildung und bildete die Grundlage für die erste Schussabgabe am Vormittag. Mit sogenannten Trockenübungen und Manipulier-Patronen wurden die Abläufe des Ladens und Entladens aus der Kontaktstellung in Form von Drillübungen einschliefen. Auch das korrekte Zielen, Abziehen des Abzuges (Druckpunkt) und das zweihändige Halten der Waffe sowie die erste Schussabgabe vor dem Mittag, waren die Programminhalte am Vormittag.

Einzelschüsse, Präzision und Dubletten

Als Einstieg in den Nachmittag waren nochmals Manipulationen und das Erlernen des taktischen und raschen Magazinwechsels sowie Beheben von Störungen (Zünd- und Wegfuhrstörung) an der Reihe. Danach ging es an das Schiessen aus den Distanzen ab 3, 5 und 7m ab Kontaktstellung und dem Schiessen von Dubletten mit dem Vorgang nach der Schussabgabe „Control / Scanning“. Präzisionsschiessen und Misserfolgsdrill bildeten den Abschluss des ersten Kurstages. Der zweite Kurstag / Basic 2 findet am 19. Februar statt, wo Repetitionen und weitere Schiessübungen den Einstieg an der Waffe mit einem Schlusstest abrunden.

Am 19. Februar treffen sich die Teilnehmer/innen zum zweiten Kurstag (Basic 2), wo weitere Handhabungen an der Waffe und dem Test an der Waffe.

Giuseppe Puglisi
Self Protect Academy

KMS Schnupperkurs Neuchâtel

Am Samstag, 14. Januar 2017 fand in Neuchâtel (Karateclub von Franco Pisino) zum ersten mal ein Krav Maga Self Protect Schnupperkurs statt. Olivier Summermatter aus Brig gab den 17 interessierten und begeisterten Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen umfassenden Einblick in das moderne und effiziente Selbstverteidigungssystem.

Dabei bildeten die Kreisblocks den Kern aller Übungen der beiden Stunden. Zuerst ging es um die Anwendungsmöglichkeiten im Basic und Advanced Bereich wie z.B. Verteidigung gegen Hakenschläge oder die Abwehr von Messerangriffen. Zusätzlich kamen aber noch Stressübungen hinzu, damit die Teilnehmer auch physisch und mental gefordert wurden. Zuletzt ging es in den Übungen auch um den Vergleich zwischen dem Eigenschutz für Zivilisten und der Anwendung für Sicherheitspersonal. Die Teilnehmer hatten sichtlichen Spass am Training und den für sie ungewöhnlichen Übungen. Ein grosser Dank geht an Franco Pisino, der den Kurs organisiert hat und natürlich auch an alle Kursteilnehmer, welche begeistert mitgemacht haben.

In Zukunft sind in der Romandie weitere Kurse geplant und auch ein erster KMS Instruktorenkurs in französischer Sprache ist vorgesehen.

Olivier Summermatter
KMS Regionenleiter Wallis-Waadt