Archiv vom Dezember 2015

KMS Trainerkurs zum Jahresabschluss

Samstag, 28. November 2015 folgten der Einladung zum letzten Trainerkurs, rund 70 Instruktoren/innen aus der KMS Switzerland und trafen sich im Hauptcenter zum gemeinsamen Training und Jahresende (Rück- und Ausblick, Diplomvergabe, Apero) in Liestal.

Hauptthematik anlässlich des letzten Trainerkurses waren die Basic‘s des Eigenschutzes und Verteidigung bei Bedrohungen und Angriffen mit Schusswaffen sowie vor allem aber die Weiterführung - also der Advanced-Bereich bei solchen Situationen. Einmal mehr zeigten die Grundlagen von Körperverschiebungen und Bewegungen auch bei dieser Thematik auf, wie wichtig diese sind, aber vor allem das drillmässige Einüben eines Handlungsablaufes in solchen Situationen überlebensnotwendig ist. Trotz der verschiedenen Richtungen und Varianten wie eine Bedrohung ablaufen kann, kristallisierte sich nach kurzer Zeit heraus, dass die Richtungsänderung der Schusswaffe und gleichzeitige Verschiebung des Körpers (aus der Schlusslinie) sowie aber auch die Kontrolle der Waffe (Grifftechnik) nur mit Technik alleine nicht zu meistern ist. Es braucht Übung, Übung, Übung und dies immer wieder, damit Körper, Kopf und Hand zur gleichen Zeit miteinander (koordinativ) funktionieren und dies vor allem unter Stress.

Das Neutralisieren des Angreifers in Notwehr oder das Entwaffnen bei gefährlichen Bedrohungssituationen rundete das Programm ab und zeigte auf, wie wichtig dabei in diesem Zusammenhang die Kenntnisse einer Faustfeuerwaffe für die Ausbilder/innen ist, damit den diversen Zielgruppen (Zivil, Polizei und Militär) die richtigen Schritte bei einer Bedrohung beigebracht werden können.

Nach dem praxisreichen Vormittag gab es dann einen kurzen Rück - und Ausblick sowie die Diplomvergabe und den gemütlichen Teil dieses letzten Trainerkurses im 2015. Den Schlusspunkt hat einmal mehr unser Hobbykoch - Denis Jost - gesetzt, der mit seinen Kochkünsten die Anwesenden verwöhnte und nach einem intensiven 2015 die Gaumenfreude bei den Teilnehmer/innen nochmals in Fahrt brachte. Herzlichen Dank!

An dieser Stelle danke ich nochmals allen Centerleiter/innen und Instruktor/innen für die langjährige Unterstützung, dem persönlichen Engagement und wünsche alle eine erholsame Adventszeit - Frohe Festtage sowie einen guten Start ins 2016!

Chefinstruktor KMS Schweiz
Giuseppe Puglisi