Archiv vom Februar 2014

Bericht zum 1. KMS Trainerkurs 2014

Rund 60 Instruktorinnen und Instruktoren fanden sich zum 1. KMS Trainerkurs in Liestal ein.

Die Themen waren Block- und Verteidigungstechniken auf der Stufe Basic 1-3 miteinander zu verknüpfen und aus verschiedenen Situationen / Szenarien zu beüben.

Im Weiteren ging es in dieser Weiterbildung auch darum zu erkennen, wie man methodisch mit dem von Thomas Hertig (KMS Langnau) erstellten Dreistufenmodellunterlagen auch in einem Training variieren kann.

Auch das Nachmittagsthema mit Verteidigung aus der Bodenlage geleitet von Angelo Savorani, Stv. einem der Stv. Chefinstruktoren, war mit Variationen geprägt, die den angereisten Trainerinnen und Trainer aufzeigte, wie interessant man ein Training mit bereits bekannten Themen gestalten kann.

Das Variieren von Techniken aus dem Basic und Advanced-Bereich wird auch in den folgenden beiden KMS Trainerkursen ein Thema sein.

Einmal mehr war unter den aus rund 35 Centern angereisten Trainerinnen und Trainer eine super Atmosphäre. Die KMS Switzerland freut sich bereits auf den 2. KMS Trainerkurs anfangs Mai.

Bericht: Download [PDF]